Jubiläum
Fünf Jahre Linienflug vom Allgäu Airport

Der Allgäu Airport feiert heute sein fünfjähriges Jubiläum als Linienflughafen. Am 28. Juni 2007 startete die erste Linienmaschine von Memmingerberg nach Berlin und eröffnete damit den regelmäßigen Passagierverkehr. Rund 3,5 Millionen Passagiere haben in den letzten fünf Jahren den Allgäu Airport genutzt. Zurzeit werden von Memmingerberg 32 Ziele in ganze Europa und Ägypten angeflogen. Seit kurzem sind darunter auch wieder die innerdeutschen Verbindungen nach Berlin und Hamburg.

In die Feierstimmung mischen sich heute allerdings auch kritische Stimmen. Der Allgäu Airport sei trotz öffentlicher Zuschüsse immer noch unrentabel, kritisiert die Initiative Bürger gegen Fluglärm. Im vergangenen Jahr verbuchte er ein Defizit von 610.000 Euro.

Der Oberallgäuer Landtagsabgeordnete Adi Sprinkart sagte gegenüber der SZ, dass die meisten Ankömmlinge gar nicht im Allgäu Urlaub machen, sondern weiter nach München fahren. Damit hätten die Allgäuer Anwohner die Belastung und profitieren würden andere.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen