#IhrLasstUnsKeineWahl
"Fridays for Future" demonstriert am Freitag in Memmingen

Die Bewegung "Fridays for Future" fordert seit einigen Jahren Klimagerechtigkeit. (Symbolbild)
  • Die Bewegung "Fridays for Future" fordert seit einigen Jahren Klimagerechtigkeit. (Symbolbild)
  • Foto: © Fridays for Future Deutschland
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Am Freitag, den 22. Oktober 2021 findet in Berlin ein Zentralstreik der Bewegung "Fridays for Fututure" während der Koalitionsverhandlungen statt. Der Streik ist Teil der Aktionstage "Gerechtigkeit. Jetzt!", an denen sich zum Beispiel Ende Gelände, Sea-Watch oder Extinction Rebellion beteiligen. Auch in Memmingen wird eine Demonstration unter dem Motto #IhrLasstUnsKeineWahl stattfinden, weil es für viele Menschen nicht möglich ist, nach Berlin zu fahren. 

"Demozug" durch die Memminger Innenstadt

Die Demonstration wird am 22. Oktober um 14 Uhr am Marktplatz beginnen. Ein "Demozug" wird von dort aus durch die Innenstadt Memmingens laufen. Die Bewegung fordert den Ausruf des Klimanotstandes und die jährliche Ausarbeitung und Veröffentlichung der Treibhausgasemissionen der Stadt Memmingen. Für Teilnehmende gelten die Maskenpflicht und die Einhaltung des Mindestabstands. Zusätzlich zur Demo kann am Freitag auch der Bürgerantrag "Klimanotstand Memmingen" der Ortsgruppe Memmingen unterschrieben werden. 

"Fridays for Future für Klimagerechtigkeit

Seit knapp drei Jahren organisiert die Bewegung "Fridays for Future" weltweit Proteste für Klimagerechtigkeit. Im Rahmen des achten globalen Klimastreiks am 24. September 2021 forderten, der Bewegung zufolge, in über 470 Orten in Deutschland, wie zum Beispiel in Marktoberdorf, mehr als 620.000 Menschen die Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze. Zusätzliche Forderungen sind die Klimaneutralität 2035, die Abschaffung von fossilen Subventionen und eine gerechte und soziale Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen.

32 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen