Prozess
Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Gerichtsurteil
Freund (60) einer Memminger Familie missbraucht Jungen (13) mit Behinderung: Fünf Jahre Haft

Das Urteil lautete: Fünf Jahre Gefängnis wegen schweren sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung.
  • Das Urteil lautete: Fünf Jahre Gefängnis wegen schweren sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung.
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Der ledige 60-jährige Freund der Familie hatte sich im Februar und April 2019 zweimal an dem 13-Jährigen Memminger mit geistiger Behinderung vergangen. Das Urteil am Ende des Prozesses lautete: Fünf Jahre Gefängnis wegen schweren sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung. Das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe. 

Demnach geschah die erste Tat im Heimatort den 60-Jährigen bei Ingolstadt. Fünf Wochen später kam es zu schweren sexuellen Misshandlungen in einer Wohnung in Memmingen. Der Junge wehrte sich gegen den "körperlich weit überlegenen Täter", so die AZ weiter: Ohne Erfolg. Erst Wochen später vertraute sich der traumatisierte Junge seiner Tante an. Sie alarmierte umgehend die Kriminalpolizei. Seitdem befindet sich der Täter in Untersuchungshaft. 

Im Landgericht Memmingen gab der Mann seine Taten zu. Außerdem wirkte ein Täter-Opfer-Ausgleich strafmildernd. Dieser sieht unter anderem vor, dass der 60-Jährige dem Jungen 10.000 Euro bezahlt. 

Der Mann kannte die Familie bereits seit einigen Jahren und war Mutter und Sohn sympathisch. Auf Anhieb sei ein Vertrauensverhältnis zwischen dem 60-Jährigen und dem Jungen entstanden. Der 13-Jährige befindet sich nun in psychologischer Behandlung. 

"Bereits vor neun Jahren war der Angeklagte wegen der Verbreitung kinderpornografischer Schriften zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten auf Bewährung verurteilt worden", heißt es weiter in der Zeitung. Kriminalbeamte fanden auch im aktuellen Fall Kinder- und jugendpornografische Bilder auf seinem Handy. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 24.03.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen