Boos-spiel Ohne Grenzen
Förderung der Zusammengehörigkeit der VG Boos

2Bilder

Im Rahmen des Projektes 'Integrierte ländliche Entwicklung (ILE) – Bayerisches Illertal' ist es der Projektgruppe 'Wir-Gefühl-Jugend' gelungen, Kinder und Jugendliche aus allen Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Boos zu einem gemeinsamen 'Spiel ohne Grenzen' auf das Sportgelände in Boos zu locken. Bei Begrüßung und Schlusswort, das sich die Bürgermeister der VG-Gemeinden teilten, stellten die Rathauschefs heraus, dass man mit diesem Spiel den Grundstein für ein weiteres Zusammenwachsen der fünf Gemeinden legen wolle.

Fünf Mannschaften

Im Spiel traten fünf Mannschaften mit jeweils zehn Teilnehmern gegeneinander an. Es gab die Disziplinen Schubkarren-Wasserparcours, Gleichgewichtswippe, Rechnen, Tandem-Ski, Bierkisten-Taktik-Rennen, Stäbchen-in-Flasche-Versenken, Scheiben-blind-Zielen und Schwamm-Schleuder-Fangen.

Im letzten Durchgang setzte sich schließlich die Mannschaft aus Fellheim an die Spitze und sicherte sich den Gesamtsieg. Im nächsten Jahr soll das Spiel in der Gemeinde der Gewinner stattfinden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen