Gesundheit
Fastenzeit: Memminger Dekan nennt Möglichkeiten, zu verzichten

Manche verzichten während der 40-tägigen Fastenzeit vor Ostern auf Fleisch. Andere bemühen sich, weniger zu rauchen oder keinen Alkohol zu trinken. Wieder andere fahren seltener mit dem Auto, sitzen nicht so oft vor der Glotze oder entscheiden sich fürs Facebook-Fasten.

Beim Memminger katholischen Dekan Ludwig Waldmüller kommt derzeit beispielsweise nur Wasser als Getränk auf den Tisch, was für ihn nach eigener Aussage 'schon ein ziemlicher Verzicht ist'. Normalerweise bevorzugt er nämlich süßere Durstlöscher.

An welcher Stelle er sich sonst noch einschränkt, lesen Sie in der Montagausgabe der Memminger Zeitung vom 09.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019