Verkehr
Fahrradclub: Unterallgäu verfügt über ein sehr dichtes Wegenetz

Als einen sehr fahrradfreundlichen Landkreis beurteilen Experten des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) Memmingen das Unterallgäu. Vorsitzende Irene Pohl und ihr Vorgänger Reinhold Reimers sprechen dabei topographische Gegebenheiten wie die Vielzahl ebener Flächen , aber auch ein 'sehr dichtes Straßen- und Wegenetz' als Faktoren an.

Trotz der überwiegend positiven Einschätzung sehen Reimers und Pohl in manchen Bereich aber auch noch Verbesserungsbedarf, so etwa bei der überörtlichen Beschilderung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 16.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ