Verbrechen
Ex-Mordermittler Josef Wilfing erzählt in Boos aus seinem Berufsleben

Die 150 Besucher im gut besuchten Booser Dorfgemeinschaftshaus erlebten mit Deutschlands legendärem Ex-Mordermittler und ehemaligen Leiter der Münchner Mordkommission einen Abend, den sie nicht vergessen werden. Der Oberfranke Josef Wilfling (70) erzählte von seinen Erfahrungen als Kriminalkommissar.

Damit gewährte er den mitunter perplexen Saalgästen unfassbare Einblicke in die abgründigen Untiefen der menschlichen Seele. Auch anhand seines zweiten Buches 'Unheil: Warum jeder zum Mörder werden kann'.

Er hatte aber nicht nur harte Kost, sondern auch erfreuliche Nachrichten im Gepäck. So liegt die aktuelle Mordrate in Deutschland, die mit Tötungsdelikten pro 100.000 Einwohner gemessen wird, aktuell bei nur 0,8. Das ist die fünftniedrigste Quote von 194 erfassten Ländern.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 01.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019