Memmingen
Ensemble des Landestheater Schwaben veranstaltet Kundgebung

5Bilder

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider.

Unter dem Thema  "Solidarität - Kunst&Kultur kann das!" hat das Ensemble des Landestheater Schwaben heute eine Kundgebung auf dem Memminger Marktplatz veranstaltet.
Etwa 50 Leute sind zu einer kontaktlosen Menschenkette zusammengekommen, um sich solidarisch zu zeigen mit Kultureinrichtungen, die schon jetzt oder in Zukunft von Budgetkürzungen betroffen sind, und den frei arbeitenden Künstler:innen, die schon teils seit März ihren Beruf nicht mehr ausüben können und um ihre Existenz bangen müssen.

"Wir sind keine Freizeiteinrichtungen und wir gehören auch nicht der freien Wirtschaft an! Wer in uns investiert, investiert in Humanismus, Bildung, Menschlichkeit und Demokratie!", sagt Regina Leenders, Schauspielerin und Ensemblesprecherin am Landestheater.
Kunst müsse zugänglicher werden, nicht weniger zugänglich. Es müsse mehr Kunst geben, nicht weniger.
Gerade in einer Zeit, in der die Grundwerte einer humanistischen und demokratischen Gesellschaft so zur Disposition ständen, wie schon lange nicht mehr, dürfe nicht an Kunst und Kultur gespart werden.

So wie es gerade in Bamberg bevorsteht. Der neue Stadtrat in Bamberg möchte einen Haushalt beschließen, der Kulturkürzungen beinhaltet, die sehr schädigend sind für das E.T.A.-Hoffmann-Theater in Bamberg und die ganze Kulturszene dort.
Auch in München stehen Kürzungen an.
Das Ensemble des Landestheater Schwaben und viele Freunde und Unterstützer wollen somit ein klares Zeichen setzen: "Kunst ist die Identität unserer Gesellschaft. Sie ist immer ein Spiegel der Gesellschaft und wird geboren aus ihr. Sie zeigt, wer wir sein wollen!"

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen