Gesundheit
„Einwandfreie Wasserqualität“ in Unterallgäuer Badeseen

Die Wasserqualität in Unterallgäuer Gewässern ist dieses Jahr einwandfrei.
  • Die Wasserqualität in Unterallgäuer Gewässern ist dieses Jahr einwandfrei.
  • Foto: Franz Kustermann
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Ein Gerücht hat kürzlich für Verunsicherung bei Badebegeisterten im Unterallgäu gesorgt: Der Woringer Baggersee „Steidele-Weiher“, hieß es, sei wegen mangelhafter Wasserqualität gesperrt worden.
Tatsächlich hatten sich einige Badegäste an das Gesundheitsamt gewandt, weil bei ihnen nach dem Baden ein Hautausschlag aufgetreten war. Doch Pressesprecherin Eva Büchele vom Landratsamt (LRA) Unterallgäu gibt Entwarnung: Auf Anfrage teilt sie mit: „Alle Unterallgäuer Badeseen haben eine einwandfreie Wasserqualität.“

An dem See in Woringen wurden Wasserproben entnommen und Untersuchungen auf Keime und Blaualgen veranlasst. Das Ergebnis: Es gibt nichts zu beanstanden. Aufgrund der geschilderten Symptome geht die Behörde davon aus, dass die Beschwerden von Zerkarien, Parasiten im Larven-Stadium, verursacht werden. Diese seien in allen Naturseen zu finden, bedeuteten jedoch keine Gefährdung für die Gesundheit.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 22.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019