Begegnung
Eindrücke im Auslandssemester: Ottobeurer Studentin ist bei Gipfel der Friedensnobelpreisträger dabei

Auf dem Weihnachtsmarkt im französischen Aix en Provence, wo Franziska Wirth gerade ein Auslandssemester absolviert, patrollieren Soldaten mit Maschinengewehren.

Täglich hat die 20-Jährige aus Ottobeuren vor Augen, welche Auswirkungen die Terroranschläge von Paris auf das öffentliche Leben haben. Doch auch ganz andere Eindrücke wirken beschäftigen sie derzeit: Mit einer Jugenddelegation hat Wirth das 15. Gipfeltreffen der Friedensnobelpreisträger in Barcelona besucht.

Besonders inspiriert hat Wirth, die Politik- und Verwaltungswissenschaft studiert, die Begegnung mit der US-amerikanischen Menschenrechtlerin Jody Williams, die bei einem Workshop über den internationalen Kampf gegen Landminen sprach.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 05.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen