250 Jahre
Ein effektvoller Auftritt: Konzert zum Jubiläum der Basilika in Ottobeuren

Es muss ein Freudenfest gewesen sein, das die Ottobeurer Benediktiner 1766 feierten. Endlich, nach 55 Jahren, war die Klosteranlage fertig geworden. Eine Woche dauerten diese Feierlichkeiten im September vor 250 Jahren. Auch zwei Messen ließen die Benediktiner komponieren. <%IMG id='1611781' title='Basilika Ottobeuren: Konzert'%>

Dass sie <%LINK text='beim Jubiläum am vergangenen Sonntag' id='2353385' tag='' type='Artikel' %> wieder aufgeführt werden konnten, grenzt an ein Wunder. Schließlich verschwanden sie nach den Uraufführungen. Die Festmesse des Italieners Pietro Pompeo Sales, die der Ottobeurer Politiker Hans August Lücker in den 1990er Jahren aufgetrieben hatte, führte der Musica Suevica Chor aus Augsburg beim Pontifikalamt auf.

Der 'Missa a Duplici Choro' des damals in Ottobeuren tätigen Komponisten und Organisten Benedict Kraus wurde am Nachmittag ein ganzes Konzert in der Basilika gewidmet. Des Kraus-Werks am Nachmittag nahm sich der Carl-Orff-Chor aus Marktoberdorf an.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen