Ehrenamt
Ein Dankeschön für Memminger Bürger

  • Foto: Staatsministerium für Arbeit und Soziales Bayern
  • hochgeladen von Michael Seefelder

Die Stadt Memmingen wird die Bayerische Ehrenamtskarte einführen. Das hat der Finanzsenat des Stadtrats jetzt einstimmig beschlossen. Die Karteninhaber erhalten für ihr freiwilliges Engagement zum Wohle der Gesellschaft bestimmte Vergünstigungen. Wann die ersten Karten in Memmingen ausgegeben werden, steht noch nicht fest.

Wie Alexandra Störl vom Stadtmarketing den Senatsmitgliedern erläuterte, können unter anderem Einzelhändler, Dienstleister, Gaststätten, Freizeiteinrichtungen und öffentliche Einrichtungen auf freiwilliger Basis Vergünstigungen gewähren.

Bei der Stadt Memmingen kämen zum Beispiel Museen, Hallen- und Freibad sowie die Eissporthalle und die Stadtbibliothek in Betracht. Das Landestheater Schwaben ist bereits über den Landkreis Unterallgäu dabei, der die Karte im Jahr 2012 eingeführt hat. Die Karte ist bei allen Akzeptanzstellen in ganz Bayern gültig.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 16.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020