Urlaub
Ein Besuch am Wohnmobil-Stellplatz in Memmingen

Ihr allererster Urlaub mit Wohnmobil war buchstäblich nichts für Warmduscher: 'Damals ging es nach Norwegen und wir haben uns teils mit kaltem Wasser aus dem Fjord gewaschen', erinnert sich Margret Nolte. Freunde hatten sie gewarnt, sahen diese Art des Reisens 'fast als Rückschritt in die Steinzeit'. <%IMG id='1603824' title='Wohnmobilstellplatz'%>

Die 75-Jährige lacht: 'Ein bisschen hatten sie Recht.' Doch erlebt hat sie auch ein Freiheitsgefühl, das sie nicht mehr losließ. 'Mit dem Wohnmobil fühlt man sich immer gut ausgerüstet – als hätte man sein eigenes kleines Schneckenhaus dabei.'

An diesem Tag machen Margret und Günter Nolte mit ihrem 'Schneckenhaus' Station auf dem Wohnmobilstellplatz in Memmingen, ehe am nächsten Morgen die mehr als 600 Kilometer Heimweg nach Gifhorn in der Nähe von Braunschweig anstehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019