Effizienz
Ein Auto für mehrere Benutzer: Ottobeuren beratschlagt über Carsharing

Das englische Wort 'Carsharing' steht für die Nutzung eines Autos durch mehrere Personen. Diese wiederum sind in einem Verein organisiert, über den die Planung der Einsatzzeiten und die Abrechnung läuft. Solche Vereinigungen gibt es bisher in der Umgebung in Memmingen, Kempten und Kaufbeuren.

Das Energieteam Ottobeuren versucht nun auszuloten, 'ob die Etablierung eines solchen Angebotes für unsere Gemeinde sinnvoll wäre', erklärten die Sprecher des örtlichen Energieteams Helmut Scharpf und Stefan Kiening bei einer Infoveranstaltung.

Die Vorteile würden auf der Hand liegen. 'Wir haben eine Tiefgarage in zentraler Lage, eine ansässige Autofirma wäre bereit, ein Fahrzeug zu stellen und es zu warten. Die Bediensteten der Gemeinde könnten das Fahrzeug für dienstliche Zwecke nutzen und man könnte sogar interessierte Touristen als Kunden gewinnen.'

Informationen im Internet: www.carsharing@energie-ottobeuren.de

Mehr über 'Carsharing' in Ottobeuren finden Sie in der Memminger Zeitung vom 14.07.2014 (Seite 28).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen