Gefahr
DLRG MemmingenUnterallgäu warnt vor zu dünnem Eis

Nach wie vor ist die Eisdecke auf den Seen und Bächen in Memmingen und dem Unterallgäu zu dünn, um sie sicher betreten zu können. Das ist die Einschätzung der DLRG Memmingen/Unterallgäu.

Eisstärkemessungen von Samstag Vormittag ergaben nur 13 Zentimeter. Das Betreten ist aber erst ab einer Dicke von 15 Zentimetern gefahrlos möglich. Zudem ist das Eis nicht gleichmäßig gefroren. Es besteht aus mehreren, teilweise nur sulzigen Schichten, was die Tragfähigkeit weiter reduziert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019