Planung
Diskussionen um Wohnbau-Projekt in Amendingen

„Im Paradies“ in Amendingen können auf Beschluss des Memminger Bausenats neue Wohnungen gebaut werden.
  • „Im Paradies“ in Amendingen können auf Beschluss des Memminger Bausenats neue Wohnungen gebaut werden.
  • Foto: Uwe Hirt
  • hochgeladen von Pia Jakob

Nachbarschaftsschutz und Nachverdichtung gegeneinander abwägen: Dieser Aufgabe sah sich der Memminger Bausenat gegenüber, als er über Einwände gegen den Entwurf zum Bebauungsplan A 18 „Im Paradies“ im Norden Amendingens beriet. Dort will die Alois-Goldhofer-Stiftung ihre Flächen, die benachbart zur neu entstehenden Kindertagesstätte (Kita) liegen, für Wohnungsbau nutzen.

Zur Änderung des Bebauungsplans „Im Paradies“, die der Bausenat im April gebilligt hatte, gingen während der öffentlichen Auslegung verschiedene Einwände ein. Diese und die überarbeitete Fassung des Plans stellte Uwe Weißfloch, Leiter des Stadtplanungsamts, vor. Gegenstand von Kritik war demnach etwa ein 85 Meter langer Baukörper auf einem Areal zwischen bestehenden Häusern am Schedelweg und dem Kita-Grundstück, der sogenannten „Goldhofer-Villa“. Mehrere Bürger hatten geäußert, dass sich Art und Dimension des Baus nicht in die Umgebung mit Einfamilien- und Doppelhäusern einfügten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 05.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019