Kundgebung
Demonstration bei AfD-Wahlkampfveranstaltung in Memmingen

Knapp 30 Demonstranten haben sich am Dienstagabend unter dem Motto 'Bunt, laut und kreativ – gemeinsam gegen rechten Populismus' zu einer Kundgebung vor dem Eisenburger Schützenheim versammelt. Fast genauso viele Polizeibeamten waren zuvor in den Memminger Stadtteil ausgerückt. <%IMG id='1610103'%>

Denn im Schützenheim startete um 19.30 Uhr eine Wahlkampfveranstaltung von Memmingens AfD-Oberbürgermeisterkandidat Christoph Maier. Bereits eine Stunde zuvor trafen die ersten Demonstranten auf dem Platz vor dem Schützenheim ein. Mit Plakaten wendeten sie sich gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

Die Aktivisten riefen mithilfe eines Megafons dazu auf, nicht die AfD zu unterstützen, da die Partei ihrer Ansicht nach rassistische, chauvinistische und homophobe Inhalte vertritt. Vor Beginn der Wahlkampfveranstaltung kam es zu vereinzelten verbalen Kabbeleien zwischen Demonstranten und Besuchern. Weitere Auseinandersetzungen blieben jedoch aber aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019