Podiumsdiskussion
Bundestagsabgeordnete Renate Künast bei Eine-Welt-Festival in Legau

'Wir waren noch nie so viele und noch nie so stark. Wir wollen mehr Bio. Wir müssen uns nur entschließen, die nächste Zündungsstufe einzuleiten': Das forderte Renate Künast, Bundestagsabgeordnete der Grünen und frühere Bundeslandwirtschaftsministerin in einer Talkrunde zum 40-jährigen Bestehen der Naturkost-Firma Rapunzel vor rund 800 Zuhörern.

In der Gesprächsrunde um Firmenmitbegründer Joseph Wilhelm war man sich einig: Der biologische Landbau sei die zum Schutz der Natur und zur fairen Behandlung der Menschen weltweit unentbehrliche Landwirtschaftsform der Zukunft.

Das Bewusstsein in der Gesellschaft für Bio-Lebensmittel habe sich zum Positiven verändert, stellte Künast fest. Mittlerweile bekomme man Bio-Waren in Discountern. "Wenn die Zahl derer, die Bio kaufen, nach oben geht, sind wir in der richtigen Richtung", betonte die Politikerin.

Mehr über die Talkrunde zum 40-jährigen Bestehen der Naturkost-Firma Rapunzel finden Sie in der Memminger Zeitung vom 22.09.2014 (Seite 29).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Wehr aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019