Versammlung
Bürger gegen Fluglärm in Benningen müssen Rückschläge verkraften

'Es gibt leider keine guten Nachrichten in unserem Sinne. Vielmehr hat der Flughafen das erreicht, was er wollte': Mit diesen Sätzen eröffnete Professor Dr. Dieter Buchberger seinen Rechenschaftsbericht bei der Jahresversammlung der 'Bürger gegen Fluglärm' in Benningen.

Der Vorsitzende spielte darauf an, dass das Bundesverwaltungsgericht eine Klage der Flughafengegner rechtskräftig abgewiesen hatte, sodass weiterhin planmäßige Landungen bis 23 Uhr in Memmingerberg möglich sind und der Allgäu-Airport ausgebaut werden kann.

Zu den schlechten Nachrichten zählte Buchberger auch den Umstand, dass die EU-Kommission eine Zwölf-Millionen-Euro-Förderung durch den Freistaat genehmigt hatte.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 01.12.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020