Betrug
Betrüger im Allgäu haben viele verschiedene Tricks drauf: Polizei und Verbraucherschützer warnen

Viele Betrüger sind derzeit mit unterschiedlichen Maschen im Allgäu unterwegs. Häufig erwischen sie ihre Opfer am Telefon, per E-Mail oder im Internet. Die Betrüger verfolgen immer das gleiche Ziel: Zumeist ältere Menschen sollen um ihr Geld gebracht werden.

So hatte erst Anfang Juni ein falscher Polizist einen Senioren um sage und schreibe 260.000 Euro geprellt. Die Betrugsmasche 'Falscher Polizist' liegt mit 42 gemeldeten Fällen im bisherigen Jahr auf Platz eins im Allgäu. Das Opfer erreicht der Anruf eines angeblichen Polizisten. Dieser gibt an, dass in der Nähe Einbrecher festgenommen worden seien.

In diesem Zusammenhang fragt der falsche Polizist nach Wertgegenständen und fordert sogar, diese herauszugeben. Das Problem: Auf dem Display des Angerufenen erscheint die 110. Deshalb können Opfer meinen, dass tatsächlich die Polizei anruft. Allein vergangenes Wochenende hatten im Raum Immenstadt/Blaichach sieben Angerufene einen falschen Polizisten an der Strippe.

Die Polizei rät: Auf keinen Fall auf einen derartigen Anruf reagieren! Keine Auskünfte über Wertgegenstände oder Geld im Haus geben und natürlich schon gar nicht solche Gegenstände an angebliche Polizisten aushändigen.

Auf welche Tricks sie nicht reinfallen sollten, lesen Sie in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 13.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019