Coronavirus
Betriebsbereit ab 15. Dezember: Memmingen richtet Impfzentrum ein

Die Stadt Memmingen wird das Corona-Impfzentrum im Erdgeschoss des Schulgebäudes der ehemaligen Realschule in der Buxacher Straße einrichten (Symbolbild).
  • Die Stadt Memmingen wird das Corona-Impfzentrum im Erdgeschoss des Schulgebäudes der ehemaligen Realschule in der Buxacher Straße einrichten (Symbolbild).
  • Foto: Kreuz und Quer auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

Die Stadt Memmingen wird das Corona-Impfzentrum im Erdgeschoss des Schulgebäudes der ehemaligen Realschule in der Buxacher Straße einrichten, teilt die Stadt mit. Im Moment laufen die Vorbereitungen, was Personal und Ausstattung angeht.

Betriebsbereit wird das Impfzentrum ab dem 15. Dezember sein. Geplant wird zunächst mit einem Betrieb voraussichtlich bis 30. Juni 2021. Wann es mit den Impfungen für die Bewohner Memmingens aber konkret losgeht, hängt "natürlich von der Verfügbarkeit eines Impfstoffs ab", so die Stadt. 

Coronavirus im Unterallgäu: die aktuelle Lage

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen