Bürgerversammlung
Benningens Bürgermeister informiert über Asylbewerber im Ort

19 Asylbewerber, darunter neun Kinder, aus Nigeria, Afghanistan und Albanien leben derzeit in der Gemeinde Benningen (Unterallgäu) und werden von Ehrenamtlichen betreut: Das sagte Bürgermeister Martin Osterrieder auf der Bürgerversammlung, zu der rund 100 Zuhörer gekommen waren.

"Wir können nicht entscheiden, ob sie kommen, wohl aber, wie wir mit ihnen umgehen", betonte der Gemeindechef. Einige der Kinder seien bereits im Kindergarten aufgenommen.

Mehr über die Bürgerversammlung, anstehende Projekte und einen Rückblick auf das vergangene Jahr lesen Sie in der Memminger Zeitung vom 21.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Karl Pagany aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019