Gesundheitsminister vor Ort
Bayern: 900 Apotheken beteiligen sich an Teststrategie

Klaus Holetschek beim Besuch einer Memminger Apotheke.
9Bilder
  • Klaus Holetschek beim Besuch einer Memminger Apotheke.
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Neben Corona-Tests bei Hausärzten und in Testzentren setzt die Bayerische Staatsregierung mittlerweile auch auf die Hilfe der Apotheken. Nach Angaben des bayerischen Gesundheitsministers Klaus Holetschek bieten mittlerweile rund 900 Apotheken im Freistaat kostenlose Schnelltests an.

Minister besucht Apotheke

Vom Ablauf der Tests in Apotheken macht sich Holetschek am Donnerstagnachmittag in Memmingen selbst ein Bild. Bei dem Besuch kurz vor den Osterfeiertagen zeigt sich der Gesundheitsminister erfreut über die Teilnahme der Apotheker an der Durchführung der kostenlosen Tests. Diese seien wichtig, um das Gratis-Testangebot weiter wachsen zu lassen, so Holetschek vor Ort. 

Angebot in Apotheke wird gut angenommen

Das Testangebot in seiner Apotheke werde bislang gut angenommen, berichtet Apotheker Christian Lazar. Täglich testeten die Mitarbeiter bis zu 17 Personen auf den Covid-19-Erreger - das allerdings nur nach notwendiger Voranmeldung. "Alle offenen Testplätze für die nächsten Tage sind bereits vergeben", unterstreicht Lazar die gute Nachfrage nach den Tests in seiner Apotheke. Im Fall der Apotheke in der Neuen Schranne in Memmingen stören die Tests auch den normalen Betrieb nicht. Dank der baulichen Gegebenheiten können die Abstriche nämlich außerhalb der Geschäftsräume vorgenommen werden. 

Weitere Angebote sollen folgen

Laut dem bayerischen Gesundheitsminister werden alle vorhandenen Testkapazitäten zwar erst zu etwa 70 Prozent angenommen, trotzdem aber setzt sein Ministerium auf weitere Angebote. Diese seien nötig, um
die derzeit laufende 3. Welle zu stoppen und in Zukunft schneller Lockerungen zu ermöglichen, so Holetschek weiter. Aktuell bieten in der Stadt Memmingen zwei Apotheken kostenlose Corona-Schnelltests an. 

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen