Antrag
Bausenat lehnt Antrag auf Kiesabbau bei Volkratshofen ab

Der II. Senat hat einen Antrag auf Kiesabbau bei Volkratshofen einstimmig abgelehnt. Der Bauwerber hatte eine über 90.000 Quadratmeter große Fläche südwestlich des Weilers Brunnen im Auge.

Laut Fabian Damm vom Bauordnungsamt weist bereits der Regionalverband Donau-Iller in einer Stellungnahme darauf hin, dass sich die geplante Kiesabbaufläche nicht innerhalb eines ausgewiesenen Vorranggebiets befindet. Zudem sei das Gebiet Teil der Biotopverbundplanung für die Region Donau-Iller und liege 'in einem Schwerpunktgebiet für Erholungsnutzung im Landschaftsraum Illertal'.

Mehr über die Ablehnung und die Hintergründe finden Sie in der Memminger Zeitung vom 03.07.2014 (Seite 31).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen