Fasching im Allgäu
Special Fasching im Allgäu SPECIAL

Video
Basteltipp für Faschingsfans: Google-Maps-Kostüm

Das Faschingskostüm für den anstehenden Ball oder Umzug sollte möglichst originell sein aber auch nicht zu viel kosten. Vor dieser Herausforderung stehen viele in der fünften Jahreszeit. Im Internet sind wir auf ein ausgefallenes und schnell selbst gemachtes Kostüm gestoßen: Das Google-Maps-Kostüm. 

Für die Verkleidung brauchen Sie folgendes Material:

  • Graues Oberteil
  • Gelbes Klebeband
  • Weißes Papier und Drucker
  • Karton in rot
  • Schere
  • Stift
  • Bändel

Bekleben Sie das graue Oberteil mit dem gelben Klebeband. Das Band soll die Straßen darstellen. Natürlich brauchen die Straßen auch Namen. Dazu können Sie einfach Namen Ihres Heimatortes oder der Lieblingsstadt aufschreiben und ausdrucken. Symbole wie Busse, Betten oder Einkaufswägen werten das Kostüm auf. Bekleben Sie die Straßen mit den ausgeschnittenen Symbolen und Straßennamen. 

Damit das Kostüm vollständig ist, brauchen Sie noch den roten Markierungspunkt. Schneiden Sie diesen aus einem roten Karton aus. In die Mitte des tropfenförmigen Kartons kommt ein Loch, das so groß sein muss, dass Sie Ihren Kopf durchstecken können. Befestigen Sie auf der Rückseite zwei Bändel, mit denen Sie die Kopfverkleidung am Hinterkopf zusammen binden können. So hält der Kopfschmuck besser. 

Fertig ist das einfache aber durchaus originelle Kostüm. Zugegeben: Einen Schönheitswettbewerb gewinnt man damit nicht, aber darauf kommt es am Fasching ja schließlich nicht an. Viel Spaß beim Nachbasteln.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019