Schranken
Bahnübergang bei Ungerhausen soll beseitigt werden

Ein Fall für die Dorfchronik wird bald der Bahnübergang bei Ungerhausen sein: Wo alle Fahrzeuge jetzt noch an einer Ampel und vor geschlossenen Schranken warten müssen, wenn ein Zug aus Memmingen oder München kommt, soll ab dem Jahr 2017 freie Fahrt gelten.

Der so genannte 'höhengleiche Bahnübergang' wird dann durch eine Unterführung ersetzt – ähnlich wie dies etwa in der Bad Wörishofer Straße in Mindelheim der Fall ist. Der Umbau findet im Zuge der Elektrifizierung der Bahnstrecke statt. Die Mitglieder des Unterallgäuer Kreisausschusses sprachen sich jetzt einstimmig für die Planungen der DB Netz AG aus.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 12.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen