Freizeit
Badeseen im Unterallgäu: einwandfreie Wasserqualität

Das Schachenbad bei Ottobeuren hat eine gute Wasserqualität.
  • Das Schachenbad bei Ottobeuren hat eine gute Wasserqualität.
  • Foto: Siegfried Rebhan
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Wenn es heiß ist, suchen viele Menschen Abkühlung in einem See. Damit die Erfrischung ohne gesundheitliche Folgen bleibt, werden Seen und Weiher in der Badesaison vom Gesundheitsamt überprüft. Die ersten Wasserproben in diesem Jahr weisen eine einwandfreie Wasserqualität nach.

Die sogenannten EU-Badegewässer wurden bereits untersucht. Diese kontrolliert das Gesundheitsamt von Mai bis September einmal im Monat. Im Unterallgäu gehören dazu das Bad Clevers in Bad Grönenbach, der Rothdachweiher in Babenhausen und das Schachenbad bei Ottobeuren. 

Andere gut besuchte Seen werden während der Badesaison wiederholt stichprobenartig geprüft.
Sollte das Gesundheitsamt Verunreinigungen feststellen, informiert es die jeweilige Gemeinde. Falls erforderlich, wird vor dem Schwimmen gewarnt. Jedoch kommen verunreinigte Badegewässer laut Gesundheitsamt im Unterallgäu höchst selten vor.

Die aktuellen Testergebnisse und weitere Informationen zu den Unterallgäuer Badeseen finden Sie hier.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ