Urkunde
Auszeichnung des Illerradwegs bei Unterallgäuer Radtour in Illerbeuren

22Bilder

An der historischen Eisenbahnbrücke Illerbeuren, die von 1904 bis 1972 einst die freie Reichsstadt Memmingen mit dem Markt Legau verbunden hat, also etwa auf halber Strecke des 146 Kilometer langen Radweges zwischen Oberstdorf und Ulm, wurde dieser Weg jetzt zertifiziert und mit vier von fünf möglichen Sternen ausgezeichnet.

Das geschah im Rahmen der achten 'Unterallgäuer Radtour'. Der ADFC-Vorsitzende Armin Falkenhein überreichte die entsprechende Urkunde an den Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather (Freie Wähler) sowie den Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden des Touristikverbandes Allgäu/Bayerisch Schwaben, Klaus Holetschek (CSU).

Wer sich außerdem über das Projekt gefreut hat und was in den Radweg investiert wurde, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 06.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020