Pionier & Kämpfer
Ausstellung und Rahmenprogramm am Bauernhofmuseum Illerbeuren zum 100. Geburtstag von Gründer Hermann Zeller

Hermann Zeller (rechts) führte am Tag der Eröffnung des Bauernhofmuseums Illerbeuren durch die Wagnerei.
  • Hermann Zeller (rechts) führte am Tag der Eröffnung des Bauernhofmuseums Illerbeuren durch die Wagnerei.
  • Foto: Schwäbisches Bauernhofmuseum
  • hochgeladen von Jana Pfeiffer

Illerbeuren (stz/ex).

Hermann Zeller, der Gründer des Bauernhofmuseums Illerbeuren, wäre heuer 100 Jahre alt geworden. Zeller war zu seiner Zeit, als 1955 das Museum gegründet wurde, ein Pionier und Kämpfer. Ohne ihn, aber auch ohne seine Unterstützer im Heimatdienst Illertal, wäre niemals das Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren in seinem heutigen Ausmaß entstanden.

Heute hat das Museum 52 Mitarbeiter und ist nicht nur das älteste Freilichtmuseum Süddeutschlands, sondern auch das Museum für Schwaben und das Allgäu. Aus diesem Anlass zeigt das Schwäbische Bauernhofmuseum eine Ausstellung über das Wirken von Hermann Zeller und die richtungsweisenden Grundlagen, welche er für das Bauernhofmuseum geschaffen hat. Ein Begleitprogramm mit kulinarischem Spaziergang durch das Museum, Sonderführungen und Exkursionen ergänzen die Ausstellung. Für das Programm und die Ausstellung zeichnet sich die Unterallgäuer Kreisheimatpflegerin Monika Zeller verantwortlich.

Rahmenprogramm

• Freitag, 2. August, 18 Uhr: Hoigarta mit Weggefährten von Hermann Zeller und Auftakt zur Kabinett-Ausstellung Hermann Zeller, der im August 100 Jahre alt geworden wäre.

• Freitag, 9. August, 16 Uhr: kulinarischer Spaziergang durch die Küchen und Gärten des Museums mit Kreisheimatpflegerin Monika Zeller.

• Samstag, 10. August, 14 Uhr: Führung durch das alte Museumsdorf mit Museumsleiter Dr. Bernhard Niethammer. Als Bauforscher erklärt er anhand baulicher Merkmale die Entwicklung und die Besonderheiten der Häuser im alten Museumsdorf.

• Freitag, 16. August, 14 Uhr: Bei einer Führung durch das Bauernhofmuseum Illerbeuren erzählt die ehemalige Beschließerin Franziska Wacker Begebenheiten aus ihrer langjährigen Tätigkeit im Museum.

Treffpunkt für das Rahmenprogramm ist jeweils an der Kasse des Bauernhofmuseums Illerbeuren.

Exkursion

Außerdem wird am Samstag, 3. August, noch eine archäologisch-landeskundliche Exkursion auf den Auerberg angeboten: Prof. Dr. Hans Frei, ehemaliger Bezirksheimatpfleger von Schwaben, führt auf den markanten Aussichtspunkt und zu den archäologischen Wirkungsstätten von Hermann Zeller. Dieser forschte auf dem Auerberg nach römischem Ursprung. Die Exkursion startet um 14 Uhr am Parkplatz bei der Kirche in Bernbeuren. Für Teilnehmer aus dem Illerwinkel besteht die Möglichkeit, Fahrgemeinschaften zu bilden. Treffpunkt hierfür ist um 12.30 Uhr am Parkplatz bei der Bahnhofrestauration in Illerbeuren. Rückfahrt ist gegen 17 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auskünfte erteilt Monika Zeller unter Telefon 08394 / 288 oder 0170 / 6103042.

Ausstellung

Die Ausstellung „Hermann Zeller (1919 – 2004) und das Bauernhofmuseum Illerbeuren“ im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren ist von 1. August bis 1. September zu besichtigen. Geöffnet ist die Ausstellung täglich (außer Montag) von 9 bis 18 Uhr.

Autor:

Jana Pfeiffer aus Memmingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019