Sicherheit
Ausschüsse sprechen sich für Kreisverkehr zwischen Erkheim und Lauben aus

An der unfallträchtigen Kreuzung zwischen Erkheim und Lauben soll ein Kreisverkehr entstehen. Das haben die Mitglieder des Bau- und Kreisausschusses in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen.

Immer wieder war es an dieser Stelle zu Unfällen gekommen, in den vergangenen fünf Jahren waren es zwölf, die Leicht- und vier Schwerverletzte forderten.

Trauriger Höhepunkt: Im April kam an der Kreuzung der Kreisstraßen MN 32 mit der MN 13 eine 22-jährige Autofahrerin bei einem Unfall ums Leben. Die Gemeinden Lauben, Erkheim und Westerheim sahen deshalb dringenden Handlungsbedarf und setzten sich bei Landrat Hans-Joachim Weirather für einen Kreisverkehr ein.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 14.11.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen