Wohn- und Gewerbegebiete
Ausgleichsflächen für den Naturschutz sind im Unterallgäu Mangelware

Wenn auf der grünen Wiese ein neues Wohngebiet entsteht, ist das immer auch ein Eingriff in die Natur. Dafür muss an anderer Stelle eine Fläche ökologisch aufgewertet werden. Das Problem dabei: Es gibt kaum noch solche Flächen. Der Bauboom ist viel größer.
  • Wenn auf der grünen Wiese ein neues Wohngebiet entsteht, ist das immer auch ein Eingriff in die Natur. Dafür muss an anderer Stelle eine Fläche ökologisch aufgewertet werden. Das Problem dabei: Es gibt kaum noch solche Flächen. Der Bauboom ist viel größer.
  • Foto: Harald Langer
  • hochgeladen von Pia Jakob

Immer wenn Bagger anrollen, um Äcker und Felder für Wohn- oder Gewerbegebiete umzugraben, geht ein Stück Natur verloren. Weil die Wirtschaft im Unterallgäu seit Jahren heiß läuft, sind es seit 2000 Jahr für Jahr 16 Hektar Grund, die als ökologische Ausgleichsfläche benötigt werden. Das Problem dabei: Es wird immer schwieriger, überhaupt noch Flächen zu bekommen. Die Landwirte brauchen den Grund selbst.

Landrat Hans-Joachim Weirather sagte kürzlich vor den Unterallgäuer Bürgermeistern, es gelte das Verursacherprinzip. Wer also mit einem Bau in die Natur eingreift, muss an anderer Stelle einen Ausgleich schaffen. So manche Gemeinde, die wächst, tut sich allerdings sehr schwer, ausreichende Ausgleichsflächen zu bekommen. Die Sorgen hat die Staatsregierung im Jahr 2014 mit der Bayerischen Kompensationsverordnung aufgegriffen. Musste zuvor ein Eingriff möglichst in der Nähe ausgeglichen werden, haben die Kommunen seither mehr Spielraum. Sie dürfen sich auch etwas weiter entfernt bedienen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 23.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen