Anerkennung
Ausgabe der ersten Memminger Ehrenamtskarten verzögert sich

Die Memminger Ehrenamtskarte
  • Die Memminger Ehrenamtskarte
  • Foto: Manfred Jörg
  • hochgeladen von David Yeow

Die Ausgabe der neuen Ehrenamtskarten für Memminger Bürger verzögert sich. Eigentlich sollten die ersten Exemplare noch vor den Pfingstferien, am Donnerstag, 17. Mai, im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus ausgehändigt werden – und zwar von Staatssekretär Johannes Hintersberger persönlich. Doch daraus wurde nichts. Denn Hintersberger ist mittlerweile nicht mehr Staatssekretär.

Anfang Februar stellten Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder, die zuständige Projektkoordinatorin Sabine Braun und Alexandra Störl (Stadtmarketing) die neue Ehrenamtskarte im Memminger Rathaus vor. Damals wussten sie noch nicht, dass der Freistaat Bayern ab 16. März einen neuen Ministerpräsidenten, Markus Söder, haben würde – und bald darauf auch ein neues Kabinett mit neuen Strukturen. Johannes Hintersberger jedenfalls ist seither nicht mehr Staatssekretär.

„Für uns war deswegen schnell klar, dass wir den geplanten Termin Mai nicht würden halten können“, erklärt Projektkoordinatorin Braun. Sie hat mittlerweile einen neuen Termin zur Ausgabe der ersten Memminger Ehrenamtskarten vereinbart: Montag, 2. Juli, ab 19 Uhr im Memminger Rathaus.

Wo man in Memmingen die Ehrenamtskarte beantragen kann, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 08. 06. 2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019