Bauarbeiten
Ausbau der Wolfertschwender Steige geht voran

Baustahl und Anker ragten empor und verdeutlichten, wie komplex der Ausbau der Wolfertschwender Steige zwischen Wolfertschwenden und Ottobeuren (Unterallgäu) ist.

Die Serpentinen-Baustelle ist insgesamt 1,6 Kilometer lang. Auf dieser Strecke werden rund 100 Höhenmeter überwunden. Ziel ist es, die Straße sicherer zu machen. In den kommenden Wochen sollen die Arbeiten nach dann etwas mehr als einem Jahr abgeschlossen sein. Die Kosten belaufen sich auf rund 3,2 Millionen Euro.

Mehr über den Ausbau der Steige finden Sie in der Memminger Zeitung vom 09.07.2014 (Seite 34).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019