Projekt
Augsburger Straße in Memmingerberg wird ab Frühjahr ausgebaut

Der Ausbau der Augsburger Straße in Memmingerberg soll im Frühjahr 2018 beginnen. Diesem Zeitplan und der betreffenden Planung hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt. 'Das ist für Memmingerberg eine große Tiefbaumaßnahme', betonte Bürgermeister Alwin Lichtensteiger mit Blick auf die 1150 Meter lange Ausbaustrecke, die mitten durch den Ort führt.

Letztlich habe man nun noch sinnvolle Anregungen aus der Anliegerversammlung und den Behördengesprächen in die Planung aufgenommen. Gemeinderat Kurt Haug erkundigte sich, was mit gemeindlichen Restflächen seitlich der Straße passiert, die für die Neugestaltung nicht benötigt werden.

Außerdem wollte er wissen, ob es Grundstücksbereinigungen am ehemaligen Gasthaus Löwen geben wird. Planer Sebastian Klinger erläuterte, dass dies im Rahmen der Vermessungsarbeiten nach Fertigstellung des Straßenbaus möglich wäre.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 23.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Armin Schmid aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019