Insolvenz
Auch Flüge in Memmingen angeboten: Fluggesellschaft Intersky soll über 80 Millionen Euro zahlen

Wie die Schwäbische Zeitung berichtet, ist jetzt die Summe der Forderungen der Gläubiger an die Voralberger Fluggesellschaft bekanntgeworden. Die Fluggesellschaft soll noch 86,5 Millionen Euro an offenen Rechnungen haben.

Demnach fordern anscheinend zwei Unternehmen allein 72 der 86,5 Millionen Euro von der Airline. Den größten Teil fordert eine Leasinggesellschaft, die für Intersky die Flugzeuge bereitgestellt hatte.

Die Fluggesellschaft Intersky hat zeitweise auch Verbindungen vom Allgäu Airport in Memmingen nach Berlin, Hamburg und Köln angeboten.

Autor:

Michelle Aus dem Bruch aus Altusried

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019