Petition
Anwohner fordert Tempolimit auf A7 bei Memmingen

Autobahn (Symbolbild)
  • Autobahn (Symbolbild)
  • Foto: Svenja Moller
  • hochgeladen von Svenja Moller

Ein Anwohner fordert ein Tempolimit auf der A7 am Kreuz Memmingen Nord sowie einen Lärmschutz. Die Lärmbelastung durch die Autobahn schränke die Lebensqualität der Anwohner massiv ein und schade auf Dauer auch der Gesundheit. Die Petition findet online statt. Bisher haben gut 400 Personen teilgenommen.

Ziel ist es, eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h durchzusetzen. Gerade sehr schnell fahrende Autos, Motorräder und auch das Bremsen und Beschleunigen am Autobahnkreuz würden viel Lärm erzeugen, meint David Echtner, der die Petition ins Leben gerufen hat. Bisher werde die an die A7 angrenzende Siedlung nur durch einen Maschendrahtzaum abgegrenzt.

Was die Allgäuer generell von einer Geschwindigkeitsbeschränkung von 130 Km/h auf deutschen Autobahnen halten, haben wir vergangenes Jahr in einer Video-Umfrage festgehalten: 

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ