Verkehr
Antrag auf Bau einer Tiefgarage am Westertorplatz in Memmingen stößt bei Stadträten auf Kritik

Nicht gerade auf große Begeisterung stößt ein Vorschlag von Stadtrat Gerhard Neukamm bei anderen Fraktionen. Wie berichtet, hat der CSU-Vertreter in einem Schreiben an Oberbürgermeister Manfred Schilder beantragt, den abgesenkten Teil des Memminger Westertorplatzes in eine Tiefgarage umzuwandeln.

In der Begründung heißt es: 'Es häufen sich berechtigte Klagen von Anwohnern, Kunden und Angestellten, dass im Westen unserer Innenstadt eine massive Parkplatznot besteht – insbesondere durch den Wegfall von Parkplätzen am Weinmarkt und Schrannenplatz.'

Zudem weist Neukamm darauf hin, dass sich das Memminger Einzugsgebiet bei einer möglichen Ansiedlung des Möbel-Riesens Ikea deutlich erweitern werde. Dann würden vor allem im Westen der Stadt weitere Parkplätze benötigt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 28.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen