Verkehr
Anteil der Radfahrer in Memmingen soll bis 2025 auf 30 Prozent steigen

Immer mehr Radfahrer auf Memmingens Straßen – das strebt die Stadt an. So sollen die Radler bis zum Jahr 2025 einen Anteil von 30 Prozent am städtischen Verkehrsaufkommen stellen. Unser Foto entstand am Memminger Marktplatz.
  • Immer mehr Radfahrer auf Memmingens Straßen – das strebt die Stadt an. So sollen die Radler bis zum Jahr 2025 einen Anteil von 30 Prozent am städtischen Verkehrsaufkommen stellen. Unser Foto entstand am Memminger Marktplatz.
  • Foto: Siegfried Rebhan
  • hochgeladen von Pia Jakob

Radfahrer sollen in der Stadt bis zum Jahr 2025 einen Anteil von 30 Prozent am Verkehrsaufkommen stellen. Dieses Ziel hat nun der I. Senat gesteckt. Denn Memmingen hat nicht nur die Gründung der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern (AGFK) im Jahr 2012 mitangeschoben – sie hat sich damit auch zur Zertifizierung als „Fahrradfreundliche Kommune“ verpflichtet.

Wie weit Memmingen auf dem Weg dorthin gekommen ist, prüfte die AGFK bei einem Besuch vor vier Jahren. Dabei lautete die Einschätzung Winkler zufolge, dass die Stadt ordentlich Strecke gemacht hat. Denn in Sachen Infrastruktur stellte die Arbeitsgemeinschaft positive Entwicklungen fest: Die sei umfangreich vorhanden und in gutem Zustand, gab der Tiefbauamtsleiter die damalige Beurteilung wieder. Aufholbedarf herrsche dagegen, wenn es um die öffentliche Wahrnehmung geht. Ein Etappenziel ist so ein touristisches Vermarktungskonzept. Wie die Vorschläge der AGFK hierzu aussehen, werde bald im Stadtrat thematisiert, kündigte Oberbürgermeister Manfred Schilder (CSU) an. Als zentralen Aspekt wertete er den Anschluss an die Radrunde Allgäu und damit einhergehend an überregionale Radwege.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 13.02.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Verena Kaulfersch aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019