Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

Beschluss des Stadtrats
"Am Hühnerberg" in Memmingen sollen bis zu 100 neue Wohnungen entstehen

Der Stadtrat in Memmingen hat einstimmig eine Änderung des Bebauungsplans für das Wohngebiet "Am Hühnerberg" beschlossen. Unser Bild zeigt das Rathaus in Memmingen.
  • Der Stadtrat in Memmingen hat einstimmig eine Änderung des Bebauungsplans für das Wohngebiet "Am Hühnerberg" beschlossen. Unser Bild zeigt das Rathaus in Memmingen.
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Svenja Moller

Der Stadtrat in Memmingen hat einstimmig eine Änderung des Bebauungsplans für das Wohngebiet "Am Hühnerberg" beschlossen. Wie die Stadt Memmingen mitteilt, könnten dort nun bis zu 100 neue Wohnungen entstehen. Dazu sollen bereits vorhandene Gebäude teilweise auf vier Vollgeschosse aufgestockt werden können. Das gelte auch für Neubauten, erläuterte Uwe Weißfloch, Leiter des Stadtplanungsamts, in der Plenumssitzung. Ziel der Änderung sei es demnach eine Nachverdichtung des Wohngebiets zu ermöglichen. Der Rübezahlplatz soll dabei zu einer zentralen Quartiersmitte gestaltet werden. 

Erinnerungsort an Kriegsgefangenenlager 

Laut der Stadt kamen aus der Bürgerschaft auch Anregungen, den Rübezahlplatz als Erinnerungsort an das am Hühnerberg angesiedelte Kriegsgefangenenlager Stalag VII B im 2. Weltkrieg zu gestalten. "Aktuell wird durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geprüft, ob ein oder mehrere Häuser im Wohnquartier als Denkmal erhalten werden sollen", teilt die Stadt mit. Eine weitere Anregung kam zum Erhalt des ehemaligen Feuerwehrhauses am Hühnerberg. 

Gewerbegebiet Nord wird erweitert

In derselben Sitzung beschloss der Stadtrat zusätzlich, dass das Gewerbegebiet Nord entlang der Europastraße Richtung Norden erweitert werden soll. Der Stadtrat beschloss dazu mehrheitlich die Aufstellung einer Flächennutzungsplanänderung und des Bebauungsplans Europastraße-West. Den ansässigen Firmen will die Stadt dort kurz- bis mittelfristig insgesamt 21 Hektar Erweiterungsfläche bieten. Auch Neuansiedlungen sollen ermöglicht werden. 

Änderung der Bebauungspläne für Baumviertel und Blumensiedlung 

Durch einen mehrheitlichen Beschluss hat der Stadtrat auch die Bebauungspläne für das Baumviertel und die Blumensiedlung (Dr.-Karl-Lenz-Straße, Ellerbachstraße, Buxheimer Straße) geändert. Zukünftig werden die Gebiete als Gewerbegebiet bzw. Mischgebiet eingestuft. Das bedeutet, dass sich zukünftig nach dem Memminger Einzelhandelskonzept keine Geschäfte mit innenstadtrelevanten Sortimenten ansiedeln dürfen. Im Mischgebiet sind Einzelhandelsbetriebe mit Sortimenten aus dem Bereich Nahrungs- und Genussmittel erlaubt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen