Testgelände
Am Fliegerhorst Memmingerberg sollen 500 neue Arbeitsplätze entstehen

Auf dem früheren Fliegerhorst Memmingerberg soll 'das modernste Zentrum für autonomes Fahren in Deutschland' entstehen. Das sagte Xaver Fackler, Geschäftsführer der Firma Fakt Motion, die dort seit 2012 ein 18 Hektar großes Testgelände für die Automobilindustrie betreibt.

Das Gelände wird auf über 30 Hektar Fläche vergrößert – samt einer 1.100 Meter langen Teststrecke, auf der Autobahnfahrten simuliert werden. Insgesamt will Fackler 13 Millionen Euro investieren.

Zugleich würden in seiner Firma (dort sind zur Zeit zehn Menschen beschäftigt) 30 bis 40 neue Arbeitsplätze entstehen. Außerdem will sich der Automobilzulieferer Continental in unmittelbarer Nachbarschaft ansiedeln, sagte der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather.

Dort würden weitere 150 hochqualifizierte Arbeitsplätze – vorzugsweise für Ingenieure – entstehen.

Den ganzen Bericht lesen Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 11.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019