Urlaub
Allgäu Airport in Memmingen: Das sind die Flugziele für den Sommer

Der Allgäu Airport in Memmingen hat seinen Sommerflugplan bekannt gegeben, der am kommenden Sonntag, 28. März, in Kraft tritt. (Fliegen-Symbolbild)
  • Der Allgäu Airport in Memmingen hat seinen Sommerflugplan bekannt gegeben, der am kommenden Sonntag, 28. März, in Kraft tritt. (Fliegen-Symbolbild)
  • Foto: ThePixelman von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Der Allgäu Airport in Memmingen hat seinen Sommerflugplan bekannt gegeben, der am kommenden Sonntag, 28. März, in Kraft tritt. Laut dem Flughafen werden zunächst rund 40 Flugverbindungen angeboten.

Abhängig von den politischen Rahmenbedingungen 

Aber: "Noch nie war ein neuer Flugplan mit so vielen Fragezeichen versehen, aber auch mit so viel Dynamik", erläutert Allgäu Airport Geschäftsführer Ralf Schmid. Zwar hielten die beiden Fluggesellschaften Ryanair und Wizz Air aktuell rund 40 Flugverbindungen in ihren Sommerflugplänen bereit. Doch alle Beteiligten könnten zurzeit nur auf Sicht fahren. "Wir rechnen zwar mit einer langsamen Erholung in Richtung Sommerferien", so Schmid, "doch das ist alles abhängig vom Impfgeschehen, den Inzidenzzahlen und den politischen Rahmenbedingungen bei uns und in den jeweiligen Zielgebieten."

Flughafen rechnet mit gut einer Million Passagiere

Gleich zum Start des Sommerflugplans sind einige Flüge nach Mallorca geplant. Wegen der großen Nachfrage hat Ryanair für Ostern sogar Zusatzflüge aufgelegt. Ab 1. Juli steht mit der finnischen Stadt Lappeenranta ein neues Ziel auf dem Flugplan. Die Verantwortlichen rechnen für den August oder die Herbstferien mit einem ersten Höhepunkt der Reisetätigkeit. "Wie allerdings dieser Peak, den wir jedes Jahr verzeichnen, ausfallen wird, lässt sich nur schwer vorhersagen", erklärt Schmid. Für das Jahr 2021 rechnet er in Memmingen mit etwas mehr als einer Million Passagiere.

Flughafen Memmingen zieht Bilanz: "Corona hat die Zahl unserer Passagiere mehr als halbiert“
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ