Flughafen
Airport Memmingen: Verkauf von Gewerbeflächen abgeschlossen

Der Memminger Flughafen wird ab Jahresende komplett schuldenfrei sein: Davon geht Gebhard Kaiser, der Beiratsvorsitzende des Airports, aus.

Zuletzt drückte den Allgäu Airport eine Darlehenslast von knapp acht Millionen Euro, für die jährlich etwa 300.000 Euro Zinsen anfielen. Das Geld zur Schuldentilgung stammt großteils von den kreisfreien Städten und Landkreisen in der Region.

Diese haben inzwischen allesamt die nötigen Beschlüsse gefasst, um airportnahes, aber nicht flugrelevantes Gelände zu kaufen. Wie berichtet, werden die Kommunen zusammen 5,9 Millionen Euro aufbringen. Als Gegenwert erhalten sie eine 55-prozentige Beteiligung an den 21 Hektar umfassenden Gewerbeflächen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 03.11.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ