Weihnachtsmarkt
Aichstetter Weihnachtsmarkt findet am zweiten Adventswochenende statt

Das war buchstäblich eine Rettung in letzter Minute: Der Weihnachtsmarkt in Aichstetten, der für den 8. und 9. Dezember geplant ist, kann nun doch stattfinden. Danach hatte es in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats zunächst nicht ausgesehen.

Gemeinderat Josef Gretzinger vom Arbeitskreis Weihnachtsmarkt hatte nämlich verkündete, dass es bis dato deutlich zu wenig Zusagen von Gewerbetreibenden gebe. Um einen Weihnachtsmarkt mit Ständen zu betreiben, braucht es aus marktrechtlichen Gründen mindestens zwölf Gewerbetreibende. Laut Gretzinger hatten sich lediglich fünf gemeldet.

Der Rat diskutierte, ob man wenigstens einen 'geselligen Markt' abhalten wolle. Dafür sei keine marktrechtliche Genehmigung erforderlich, wie Bürgermeister Dietmar Lohmiller erklärte. Allerdings dürften Gewerbetreibende dann nichts verkaufen. Lediglich Vereine hätten bewirten können.

Gemeinderat Leonhard Stölzle sprach sich für diese Variante aus. Markus Schmid und Josef Müller bezweifelten jedoch, dass sich – zumal so kurzfristig – Vereine finden würden, die mitmachen. Auch die Standmiete kam zur Sprache. Möglicherweise würden 70 Euro plus Mehrwertsteuer potenzielle Interessenten abschrecken. Letztlich beschloss der Rat daher, den Weihnachtsmarkt in diesem Jahr ausfallen zu lassen und 2013 mit anderen Rahmenbedingungen in die Planung zu gehen.

Kurzfristig eingeschaltet

Ein Beschluss, mit dem sich einige Aichstetter nicht zufriedengeben wollten. Heidi Meyer, Wirtin der Meyerei und Veranstalterin des ersten Weihnachtsmarkts vor zwei Jahren, schaltete sich kurzfristig ein und aktivierte weitere Gewerbetreibende. So konnte Josef Gretzinger kürzlich vermelden: 'Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass in Aichstetten am zweiten Adventswochenende, 8.

und 9. Dezember, nun doch ein Weihnachtsmarkt stattfinden kann.' Das genaue Programm werde noch bekannt gegeben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen