Bauarbeiten
A96: Sanierung der Buxachtal-Brücke bei Buxheim dauert länger als geplant

Bei der Sanierung der Buxachtal-Brücke kommt es zu Verzögerungen. Laut der Autobahndirektion Südbayern enden die Arbeiten am ersten Bauabschnitt am kommenden Montag, 9. Oktober, und damit etwa vier Wochen später als geplant.

Als Gründe nennt die Direktion schlechtes Wetter und Schwierigkeiten bei den Abbrucharbeiten. Wie berichtet, startete die Sanierung Ende Mai. Sie soll voraussichtlich Ende Juli 2018 abgeschlossen sein. Die Kosten werden auf etwa 3,4 Millionen Euro geschätzt.

Die Sanierung der 350 Meter langen und 22 Meter hohen Autobahn-Brücke beim Buxheimer Weiher ist in vier Abschnitte eingeteilt.

Einzelheiten zur Brückensanierung erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 07.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020