Verkehrsunfall
A7 bei Fellheim nach schwerem Unfall über vier Stunden gesperrt

5Bilder

Auf der A7 bei Fellheim (Unterallgäu) ist in der Nacht auf Samstag ein schwerer Unfall passiert. Vier Fahrzeuge waren darin verwickelt, drei Menschen wurden teils schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 49-jähriger Mann gegen 23.20 Uhr mit seinem Honda auf der Autobahn A7 in Richtung Süden unterwegs. Nach der Anschlussstelle Dettingen, etwa auf Höhe Fellheim, verlor er aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte mehrmals gegen die Mittelschutzplanke und blieb anschließend auf der linken Fahrspur liegen. Der Unfallverursacher konnte den total zerstörten Pkw jedoch unverletzt verlassen und sich auf dem Standstreifen in Sicherheit bringen.

Das unbeleuchtete Unfallfahrzeug wurde in den folgenden Minuten von insgesamt drei weiteren Fahrern zu spät bemerkt, sodass es zu mehreren Zusammenstößen kam. Zuerst fuhr ein Audi auf den Honda auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser buchstäblich in mehrere Teile zerlegt. Der Motorblock lag später gut hundert Meter weiter im Grünstreifen.

Er war von dem Audi mitgerissen worden, der selbst weitere 50 Meter danach in der Böschung hängenblieb. Ein weiteres Auto wurde zusätzlich in das Fahrzeug eines Ersthelfers geschleudert, so dass auch diese beiden Fahrzeuge schwer beschädigt wurden. Insgesamt waren somit vier Autos beteiligt und drei Menschen wurden teils schwer verletzt. Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert.

Die Autobahn musste für die Bergung und Reinigung von Mitternacht bis gegen 4.30 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde in dieser Zeit an der Ausfahrt Dettingen von der Autobahn auf die Landstraße abgeleitet. Im Einsatz waren der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen sowie die Feuerwehren Erolzheim, Altenstadt und Illertissen. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Gesamtschaden von rund 100.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen