• 9. Februar 2018, 16:10 Uhr
  • 6× gelesen
  • 0

Landkreis
Müllgebühren im Unterallgäu bleiben vorerst noch stabil

(Foto: Landratsamt Unterallgäu)

Diese Nachricht dürfte die meisten Unterallgäuer Bürger freuen: Auch in diesem Jahr müssen sie für die Entsorgung ihres Mülls nicht mehr bezahlen, die Gebühren bleiben – wie es der Leiter der Kommunalen Abfallwirtschaft, Edgar Putz, bereits im vergangenen Jahr prognostiziert hatte – auch heuer stabil.

Möglich macht das die 'Sonderrücklage zum Ausgleich von Gebührenschwankungen', die den Unterallgäuern vor fünf Jahren sogar eine Gebührensenkung beschert hatte: Weil die Sonderrücklage stark angewachsen war, wurden die Gebühren gesenkt, um sie abzubauen.

Warum die Gebühren aber mittelfristig wohl steigen werden lesen Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom
10.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018