Auswärts-Sieg
Wichtige Punkte: Indians des ECDC Memmingen siegen in Waldkraiburg

Eishockey: Memmingen gewinnt in Waldkraiburg
  • Eishockey: Memmingen gewinnt in Waldkraiburg
  • Foto: Erwin Hafner
  • hochgeladen von Holger Mock

Das erste Pflichtspiel von Sergej Waßmiller als Coach des ECDC Memmingen ging erfolgreich zu Ende. Mit einem 6:1 Erfolg in Waldkraiburg sicherten sich die Indians wichtige Punkte im Kampf um die Play-Offs. Bereits am Sonntag kommt es zum Derby gegen den EV Lindau am Hühnerberg.

Mit dem zurückgekehrten Dominik Piskor sowie erstmals mit Sergej Waßmiller an der Bande traten die Indians im oberbayrischen Waldkraiburg an, um sich möglichst drei Zähler zu sichern.Im ersten Drittel legten sie bereits den Grundstein zum Erfolg. In einem insgesamt eher schwachen Abschnitt markierte Milan Pfalzer, auf Pass von Salminen und Pokovic, den ersten und einzigen Treffer der ersten 20 Minuten.

Im Mittelabschnitt zeigten sich die Memminger dann kaltschnäuzig und stellten die Weichen endgültig auf Auswärtssieg. Vor den zahlreich mitgereisten Fans, die aufgrund von Verkehrschaos teilweiße erst zum zweiten Drittel die Halle erreichten, erhöhten sie durch einen Doppelschlag von Salminen und Wiecki auf 3:0. Die Hausherren kamen durch Trox zwar noch einmal heran (31.), das zweite Tor von Milan Pfalzer an diesem Abend (35.) war aber dann bereits eine frühe Vorentscheidung zugunsten des ECDC.

Im letzten Drittel verwalteten die Indians das Ergebnis geschickt. Joey Vollmer musste noch ein paar Mal eingreifen, insgesamt waren die Hausherren in der Offensive aber viel zu harmlos. Auch der Ex-Memminger Kirils Galoha blieb sehr blass und stellte die Abwehr der Indians vor keine großen Probleme. Offensiv legten die Maustädter dann auch nochmal nach. Jared Mudry sowie Marc Stotz kurz vor dem Ende schraubten das Ergebnis auf 6:1 und besorgten somit den wichtigen Sieg und die ersten Punkte für Sergej Waßmiller als Indians-Coach.

Weiter geht es für die Memminger gleich am Sonntag mit einem Derby gegen den EV Lindau. Vor eigener Kulisse wollen die Indians dann nachlegen und weiter Boden gut machen, bevor es in den kommenden Wochen gegen die großen Teams der Oberliga geht. Los geht es um 18:45 Uhr am Hühnerberg, Karten sind noch ausreichend verfügbar.

Personeller Zuwachs im Angriff

Kurz vor der Partie konnten die Indians außerdem einen weiteren Neuzugang begrüßen. Der erst 17 Jahre alte Angreifer Manuel Nix wird vorerst für einen Monat verpflichtet und soll den Kader der Indians in der Breite unterstützen. Der talentierte Stürmer lief zuletzt für die Eisbären Berlin in der Deutschen Nachwuchs Liga auf und soll in Memmingen nun erste Senioren-Erfahrungen sammeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018