Spielbericht
Regionalliga Bayern: VfB Eichstätt – FC Memmingen 2:1

Fußball (Symbolbild)
  • Fußball (Symbolbild)
  • Foto: Franz-Peter Tschauner
  • hochgeladen von Holger Mock

Dreimal hintereinander hatte der FC Memmingen unter der Regie des im Sommer scheidenden Trainers Stephan Baierl zuvor noch nicht verloren. Die 1:2 (1:2) Niederlage im Regionalliga-Auswärtsspiel beim VfB Eichstätt wäre auch vermeidbar gewesen, aber wie schon zuvor gegen Wacker Burghausen (2:3) wurden einfach zu viele Chancen liegen gelassen.

"Wir müssen uns an die eigene Nase fassen und sind selbst schuld, dass wir das Spiel nicht frühzeitig für uns entschieden haben“, sah Baierl, dass seine Mannschaft einen guten Teil des Fußballnachmittags zwar beherrscht, sich aber einmal mehr nicht selbst belohnt hat.

So sprang das Eichstätter Überraschungsteam zumindest bis Montagabend zurück an die Tabellenspitze und hat den DFB-Pokal-Startplatz als bestes Amateurteam nahezu hundertprozentig sicher, während der FCM einen weiteren Rang einbüßte und vor dem Schlager-Heimspiel am Ostermontag gegen den FC Bayern München II auf den sechsten Platz zurückfiel.

Vor 950 Zuschauern düpierten die Memminger den Gastgeber schon früh. Technisch versiert machte Furkan Kircicek auf Zuspiel von Fatjon Celani per Flachschuss das 0:1 und bereits seinen 12. Saisontreffer (4. Minute). Praktisch aus dem Nichts und durch eine Standardsituation glich Eichstätt aus (23.). FCM-Torhüter Fabio Zeche parierte nach einem Eckball zunächst den Versuch von Fabian Eberle, war beim Nachschuss von Klinsman-Alejandro Calderon-Buitrago aber machtlos. Der Kolumbianer erwies sich als gelungener Schachzug von VfB-Trainer Markus Mattes, genauso wie Athedon Lushi.

Beide standen nach der Winterpause erstmals in der Startelf und erfüllten ihre Ersatzrolle für die Gelb-Gesperrten Marcel Schelle und Michael Zant beziehungsweise den verletzten Lucas Schrauffstetter voll und ganz. Lushi hämmerte kurz vor der Pause eine Freistoß-Weitergabe unter die Unterkante (43.). Zuvor bot sich gleich zweimal Marco Schad die Möglichkeit nachzulegen (33./35.) Einmal rettete nach erneuter Vorarbeit von Celani Ex-Profi Markus Steinhöfer kurz vor der Torlinie, gleich darauf später konnte VfB-Torhüter Mustafa Özhitay den Flachschuss des freistehenden Schad parieren.

In den fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff teilte auch Schiedsrichter Markus Pflaum (SV Dörfleins) kräftig aus und zückte nahezu im Minutentakt Gelb gegen die Memminger Stefan Heger, Dennis Hoffmann und Sebastian Schmeiser. Es blieb bei diesen Verwarnungen in diesem Spiel, weil die zweite Hälfte nicht mehr ganz mit der Intensität der ersten geführt wurde. Was auch ein Stück weit an den Gastgebern lag.

Mattes ließ seine Mannschaft aufs Kontern beschränken. Bei zwei zaghaften Abschlüssen hatte Zeche, der in der Baierl-Rotation den Vorzug vor Stammtorhüter Martin Gruber erhielt, alles im Griff (50./53). Ein Ausflug aus dem Strafraum blieb folgenlos, weil Lushi das leere Tor nicht traf (62.) und gegen den freistehenden Dominik Wolfsteiner rettete Zeche spektakulär mit dem Fuß (73.) Auf der anderen Seite fehlte Celani das Abschlussglück. Einmal bekam er den Ball von Philipp Boyer per weiter Flanke fast auf den Elfmeterpunkt serviert (56.), auch in der Folge zielte der Mittelstürmer knapp drüber (64./84.).

Was noch festzuhalten bleibt: Innenverteidiger Mario Jokic musste wegen hohem Fieber passen. Der in der 67. Minute eingewechselte Lukas Rietzler gab nach sechsmonatiger Verletzungspause sein Comeback. Gegen Eichstätt konnte auch das vierte Aufeinandertreffen nicht gewonnen werden. Der VfB setzte zudem seinen Lauf mit dem sechsten Sieg in Folge fort, ist nunmehr acht Spieltage ungeschlagen.

Information: Karten für das FCM-Heimspiel am Ostersonntag, 21. April um 18 Uhr gegen den FC Bayern München gibt es im Vorverkauf in Memmingen im MZ-Servicecenter in der Donaustraße 14 (werktags von 8 bis 17 Uhr) und bei der Esso-Tankstelle direkt am Stadion (täglich von 6 bis 23 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019