Fußball
FC Memmingen II will zuhause weiter ungeschlagen bleiben

Die U21-Fußballer des FC Memmingen zeigen in der Landesliga Südwest zuhause und auswärts zwei verschiedene Gesichter. Nach der 1:5 Niederlage in Gilching will die Mannschaft von Trainer Candy Decker daheim ihre weiße Weste bewahren.

Am Samstag (14 Uhr) geht es auf dem Südplatz im Memminger Stadion gegen den SC Oberweikertshofen, der sich zuletzt mit Erfolgen gegen Gundelfingen (2:0) und Bad Grönenbach (4:1) wieder ins Tabellenmittelfeld vorgeschoben hat.

Decker hofft, dass bei seiner jungen Truppe Aussetzer wie zuletzt in Gilching ausbleiben. Die Patzer lagen nicht unbedingt nur an der jugendlichen Unerfahrenheit: "Wir müssen aus unseren Fehlern lernen und zeigen, dass wir dagegehalten können".

Der Gegner will den Abstand zur Gefahrenzone weiter ausbauen. Der Kniff von SCO-Trainer Sven Kresin, den türkischen Ex-Profi und Mittelfeld-Regisseur Ömer Kanca in die Abwehrkette zu beordern, hat sich ausgezahlt.

Auch in Memmingen werden die Gäste aus einer gestärkten Defensive heraus antreten. Für die FCM-Reservisten gilt es die Serie von fünf Siegen bei 16:1 Toren weiter auszubauen. Die personellen Alternativen sind dieses Mal schon dadurch größer, weil die Regionalliga-Mannschaft am Wochenende spielfrei ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018