Eishockey-Pressemitteilung
Deutliche Niederlage: Regensburg besiegt den ECDC Memmingen

Auch wenn die Indians anfangs gut begangen, fingen sie sich gleich zu Beginn den ersten Gegentreffer. Ein unsauberer Wechsel führte zum 0:1 für die Gäste in der 3.Minute. Doch die Maustädter glichen bereits in der 5.Minute aus. Martin Jainz war der Torschütze zum Ausgleich, das Tor war eine blitzsaubere Kombination in Überzahl. Was dann folgte, war für die 1300 Memminger Fans dann weniger schön anzusehen. Der EV Regensburg behielt das Zepter in der Hand und bestrafte jeden Fehler der Hausherren eiskalt. Das Ergebnis schraubten die Gäste demnach folgerichtig auf 1:4 bis zur ersten Drittelpause. Darunter waren auch zwei Treffer von Topspieler Gajovsky in Unterzahl.

Ohne Gegenwehr und den nötigen Biss agierten die Indianer dann vor allem im Mitteldrittel. Somit fielen weitere Tore für die Eisbären aus Regensburg, die für ein deutliches 1:8 aus Indianer-Sicht sorgten. Teilweise zerfahren und strukturlos rannte man gegen starke Gäste an, gute Gelegenheiten sprangen dabei nicht heraus. Im letzten Drittel war Spielertrainer Huhn nochmals erfolgreich und erzielte das 2:8 Endergebnis. Der EVR entführte somit völlig verdient die drei Punkte am Hühnerberg.

Am Sonntag steht dann das nächste schwere Auswärtsspiel an. Gegner ist der EV Landshut, der ohnehin zu den Top-Teams der Oberliga-Süd zählt. Am kommenden Sonntag kommt es dann zum Heim-Derby gegen den EV Lindau. Die junge Truppe von Trainer Chris Stanley, die bereits für Aufsehen sorgte, gilt es zu schlagen, doch dafür müssen die Indianer ein anderes Gesicht zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018